Übersetzung

Die Welt ist nach dem Turmbau zu Babel nicht mehr dieselbe. Wir sind zerstreut und verstehen einander nicht mehr. Wir müssen uns aber nicht nach Sprachen trennen. 

Was ist das?

Der Übersetzungsdienst ist ein Dienst an Menschen, damit die Worte verstanden werden. Erst dann können die Worte zur Erbauung dienen.

Wenn ich nun den Sinn des Lautes nicht kenne, so werde ich dem Redenden ein Fremder sein und der Redende für mich ein Fremder. (1.Kor 14,11)

Warum ist es wichtig?

War es für dich schon mal anstrengend eine zusätzliche Übersetzung zu hören oder selbst als Übersetzer die richtigen Worte zu finden? Da bist du nicht allein. Die Freude findet der Übersetzer darin, dass sein Nächster durch die Übersetzung erbaut wird.

  1. Menschen, die die eine Sprache nicht kennen, brauchen offensichtlich eine Übersetzung.
  2. Klare Kommunikation ist herausfordernd. Besonders, wenn sie nicht in deiner Muttersprache geschieht.
  3. Inhalte in der Muttersprache erreichen besser das Herz. Der Hörer oder Leser nimmt die Sachen viel klarer auf.

Was muss gemacht werden?

Übersetzung wird an vielen Orten gebraucht:

  • Übersetzung der Predigt von vorne
  • Übersetzung von Gottesdienst auf die Kopfhörer
  • Übersetzung von Dokumenten, die wir als Gemeinde erstellen
  • Übersetzung der Webseite
  • Übersetzung von Seminaren, Frauenstunden usw.

Drei Weisen der Übersetzung:

  • von vorne
  • simultan über Kopfhörer
  • durch Dokumente

Wie fange ich damit an?

  • Melde dich bei Johann Friesen oder Alexander Arzer
  • Schau dich nach Menschen um, die vielleicht gerade in dem Moment etwas nicht verstehen und hilf ihnen, indem du versuchst zu übersetzen